Sven Wolf engagiert

Sven Wolf: Remscheid profitiert aus dem Landesprogramm Straßenbau beim Ausbau der Verkehrsknotenpunkte B 51/B 229 und Trecknase

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat ein Investitionsprogramm für den kommunalen Straßenbau vorgelegt. Dazu erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf: „Mit dem Landesprogramm zur Förderung des kommunalen Straßenbaus für das Jahr 2015, das mit den Regionalräten bei den Bezirksregierungen abgestimmt ist, werden Investitionen von mehr als 131 Millionen Euro hervorgerufen.

Damit können nun bald zwei für Remscheid wichtige Verkehrsprojekte beginnen. Wir haben uns intensiv mit den Verkehrsverbesserungen rund um Remscheid-Lennep befasst. Nachdem wir im Stadtrat von den Plänen zur Südumgehung in Lennep Abstand genommen haben, ist der Ausbau der beiden Kreuzungen ein faires Signal des Landes, das uns nun bei der Ertüchtigung dieser beiden Kreuzungen unter die Arme greift.

Weiterlesen »

Norbert Römer: „Die Beamtinnen und Beamten können sich auf das Land verlassen“

„Dass sich gestern Abend die Gewerkschaften und die Landesregierung auf eine Übertragung der Tarifabschlüsse des öffentlichen Dienstes auch auf Beamtinnen und Beamte sowie Richterinnen und Richter verständigt haben, ist ein gutes Signal. Diese Regelung, die nun noch vom Landtag beschlossen werden muss, kommt auch den rund 400 Beamtinnen und Beamten bei der Stadtverwaltung Remscheid zugute“ resümiert der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf.

Weiterlesen »

Steuerliche Erleichterungen für interkommunale Zusammenarbeit durch den Bund geplant

“Manche gute Idee für eine interkommunale Zusammenarbeit im Bergischen scheiterte aufgrund der geänderten Rechtsprechung der Finanzgerichte. Ich hoffe daher wie mein Kollege Michael Hübner auf eine rasche Lösung”, so der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf.

Weiterlesen »
Foto Karlsruhe klein

Stefan Zimkeit/Sven Wolf: „Wir begrüßen das Karlsruher Urteil“

Das Bundesverfassungsgericht hat heute ein Urteil zur Besoldung von Richtern und Staatsanwälten getroffen.

Weiterlesen »
Sven Wolf erläuternd

SPD-Fraktion schlägt Sven Wolf als Vorsitzenden des PUA NSU und Nadja Lüders als Vorsitzende des PUA BLB vor

Die SPD-Landtagsfraktion schlägt Sven Wolf als neuen Vorsitzenden des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) NSU vor. Das beschlossen die SPD-Fraktionsmitglieder in ihrer heutigen Sitzung.

Weiterlesen »
Sven Wolf neuer Fraktionsvorsitzender

Landtag debattiert über Investitionspaket des Bundes für die Städte

Erster Tagesordnungspunkt im Landtag am heutigen Donnerstag war eine Unterrichtung der Landesregierung über die Investitionsoffensive des Bundes.

Weiterlesen »

Neue Konzepte zur Verbesserung auf der Linie S 1 dringend notwendig

„Mit der vom VRR nun angekündigten Machbarkeitsstudie geht es hoffentlich endlich voran. Wir fordern die Deutsche Bahn seit Langen auf, an der Qualität der Linie S1 von Düsseldorf über Hilden nach Solingen zu arbeiten.“ So kommentieren die Landtagsabgeordneten Iris Preuß-Buchholz aus Solingen und Sven Wolf aus Remscheid die Ergebnisse eines Termins zwischen der DB Regio und dem VRR.

Weiterlesen »
Artikelbild Sven Wolf 04-2013

DB will Sperrung der S7 am Samstag aufheben

Zur andauernden Sperrung der S7 zwischen Remscheid und Solingen erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf:
“Auf Nachfrage teilte der Vertreter des VRR gestern in der Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Planung des VRR in Essen mit, dass die Strecke der S7 zwischen Remscheid und Solingen am Samstagmorgen wieder freigegeben wird.”

Weiterlesen »
stadt-remscheid-rathaus

Wolf: “Gute Signale aus Berlin für den Remscheider Haushalt!”

Zur Ankündigung der Bundesregierung eines Investitionsprogramm und weiterer Entlastungen für die Kommunen erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Sven Wolf:

“Das ist ein gutes Signal aus Berlin. Die aufwachsende Entlastung ab 2017 hilft uns ganz konkret auf unserem schwierigen Weg zum Haushaltsausgleich in Remscheid.

Weiterlesen »
Artikelbild Sven Wolf 04-2013

Sven Wolf: „Das Land legt rechtzeitig Konzepte vor“

Landesjustizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat heute die Öffentlichkeit über die Maßnahmen im Strafvollzug zur Deradikalisierung von Salafisten vorgestellt. Dazu erklärt Sven Wolf, rechtspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

„Das Programm des Justizministers ist ein gutes und klares Signal, dass in NRW gehandelt wird, um Radikalisierungen vorzubeugen.

Weiterlesen »

Kontakt »

Termine