Besuch beim Sana-Klinikum

Das Leid mindern – mit Behutsamkeit, Ehrlichkeit und Offenheit

Mit vielen bewegenden Eindrücken habe ich die schmerz- und palliativmedizinische Station des Sana-Klinikums verlassen. Ich danke dem Team um Dr. Uwe Junker und Hanna Ludwig für die intensiven Einblicke, die sie uns gewährt haben.

Weiterlesen »
stadt-remscheid-rathaus

Handlungsempfehlungen zur Stärkung des kommunalen Ehrenamts

Die Arbeit der 2013 eingesetzten Ehrenamtskommission im nordrhein-westfälischen Landtag ist nun beendet. Als Ergebnis legt sie konkrete Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Ehrenamtes vor. Ziele der Kommission waren insbesondere die Verbesserung der Rahmenbedingungen für kommunale Mandatsträger und für die Fraktionen in kommunalen Vertretungen.

Weiterlesen »

Ein starkes Zeichen der Solidarität mit den Flüchtlingen und den Kommunen

Sven Wolf: „Von den zusätzlichen 108 Millionen Euro der Entlastungsmittel des Bundes II für Nordrhein-Westfalen erhält Remscheid nach vorläufigen Berechnungen rund 631.000 Euro. Die Stadt Remscheid beziffert die aktuellen Mehraufwendungen auf rund 850.000 Euro, so dass bis auf einen Restbetrag von rund 220.000 inzwischen alle Kosten übernommen werden. Insgesamt erhält Remscheid aus den Bundes- und Landeszuweisungen für die Unterbringung der Flüchtlinge in diesem Jahr rund 2.200.000 Euro. Damit greifen Bund und Land der Stadt deutlich unter die Arme. Damit kann Remscheid die wichtige Aufgabe, Menschen in Not zu helfen, erfüllen.“

Weiterlesen »

Remscheid ist kein Kurort – Toleranz für Bandbreite wichtig

SPD-Fraktionsspitze bezieht Position zum Schützenplatz als Veranstaltungsort

„Hier geht es nicht um die Frage, ob wir Veranstaltungen schön finden oder selbst hingehen möchten“, ergreift Sven Wolf, SPD-Fraktionsvorsitzender und Landtagsabgeordneter, Partei für eine tolerante und bevölkerungsfreundliche Veranstaltungskultur. „Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass Events wie die Show mit den Monstertrucks vielen Menschen gefallen. Und wo sonst als auf dem Schützenplatz sollen sie stattfinden?“

Weiterlesen »
Nicolai_Nitzge_Jugendlöandtag_web

Nicolai Nitzge zum Jugendlandtag: „Respekt vor der Arbeit von Parlamentariern!“

„Der Jugendlandtag wurde offiziell als Planspiel beworben, aber für mich kam während des gesamten Zeitraumes nie das Gefühl auf, an einem Spiel beteiligt gewesen zu sein. Alleine die ersten hitzigen Diskussionen, Wahlen und Abstimmungen in meiner eigenen Fraktion machten mir deutlich, mit was für einer Ernsthaftigkeit und Hingabe die Themen besprochen wurden,“ fasst Nicolai Nitzge seine ersten Eindrücke vom Jugendlandtag zusammen.

Weiterlesen »
Sven Wolf engagiert

Sven Wolf: „Die Belegungssituation im Strafvollzug in NRW entspannt sich weiter“

„Das Land wird kleinere und alte Anstalten in den kommenden Jahren schließen. Dafür setzt die Landesregierung die Mitarbeiter in anderen Einrichtungen ein und nimmt viel Geld in die Hand, um alte Anstalten zu modernisieren.“

Weiterlesen »
Remscheider Neu-und Altmitglieder_web 2015-05-21

Remscheider SPD-Mitglieder „unter sich“ in Düsseldorf

Neue und gestandene Partei-Mitglieder der SPD Remscheid sind der Einladung des Abgeordneten Sven Wolf in den Landtag zum Besuch und Gespräch „unter sich“ am Rande der letzten Plenarsitzung gefolgt. „Für neue Parteimitglieder und für Interessierte an der Mitgliedschaft ist das eine gute Gelegenheit, einmal die Diskussionskultur innerhalb der Partei kennenzulernen.“

Weiterlesen »
dsc_5376

Justizsprecher-Tagung der SPD-Fraktionen in Saarbrücken: Resozialisierung, Transparenzgesetz, Gleichstellung & Mietrecht

Am 1. und 2. Juni fand in Saarbrücken die diesjährige Konferenz der Sprecherinnen und Sprecher für Justiz der SPD-Fraktion(en) des Bundestages, des Abgeordnetenhauses, der Bürgerschaften und Landtage sowie der SPD-Abgeordneten im Europaparlament statt. Die Beteiligten haben sich dabei unter anderem für eine Stärkung der Resozialisierung im Justizwesen ausgesprochen.

Weiterlesen »
Jugendlandtag_Sven_Wolf_und_Nicolai_Nitzge-02

Jugendlandtag: Nicolai Nitzge ist dabei!

„Demokratie und Freiheit sind nicht selbstverständlich“, findet Nicolai Nitzge.
Das hat ihn motiviert, sich für den diesjährigen Jugendlandtag im Juni 2015 zu bewerben. Er wünschte sich einen tieferen Einblick in das politische Geschäft – gerade aus der Sicht eines Abgeordneten. „ Es ist wichtig, sich zu engagieren und nicht immer zu allem ja zu sagen – man muss auch Kritik äußern. Besonders gegen populistische Strömungen“, meint Nicolai Nitzge.

Weiterlesen »
Sven Wolf engagiert

Sven Wolf: Remscheid profitiert aus dem Landesprogramm Straßenbau beim Ausbau der Verkehrsknotenpunkte B 51/B 229 und Trecknase

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat ein Investitionsprogramm für den kommunalen Straßenbau vorgelegt. Dazu erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf: „Mit dem Landesprogramm zur Förderung des kommunalen Straßenbaus für das Jahr 2015, das mit den Regionalräten bei den Bezirksregierungen abgestimmt ist, werden Investitionen von mehr als 131 Millionen Euro hervorgerufen.

Damit können nun bald zwei für Remscheid wichtige Verkehrsprojekte beginnen. Wir haben uns intensiv mit den Verkehrsverbesserungen rund um Remscheid-Lennep befasst. Nachdem wir im Stadtrat von den Plänen zur Südumgehung in Lennep Abstand genommen haben, ist der Ausbau der beiden Kreuzungen ein faires Signal des Landes, das uns nun bei der Ertüchtigung dieser beiden Kreuzungen unter die Arme greift.

Weiterlesen »

Kontakt »

Termine