Solingen

Neue Konzepte zur Verbesserung auf der Linie S 1 dringend notwendig

ÔÇ×Mit der vom VRR nun angek├╝ndigten Machbarkeitsstudie geht es hoffentlich endlich voran. Wir fordern die Deutsche Bahn seit Langen auf, an der Qualit├Ąt der Linie S1 von D├╝sseldorf ├╝ber Hilden nach Solingen zu arbeiten.ÔÇť So kommentieren die Landtagsabgeordneten Iris Preu├č-Buchholz aus Solingen und Sven Wolf aus Remscheid die Ergebnisse eines Termins zwischen der DB Regio und dem VRR.

Ersatzverkehr in der Sommerpause. ‚Direktbus nach Wuppertal‘ gute Idee!

Heute haben der Betreiber der S7 Abellio und der VRR das Ersatzkonzept f├╝r die Bauzeit in den Sommerferien vorgestellt.

flut_einsatz_artikelbild

Pressebericht zum Einsatz der Feuerwehren Remscheid, Solingen und Wuppertal in Sachsen-Anhalt

Am 09.06.2013 kam die Bereitschaft 5 des Regierungsbezirks D├╝sseldorf im Hochwasser gef├Ąhrdeten Gebiet der Innenstadt von Magdeburg zum Einsatz. Diese Einsatzeinheit wird gebildet aus Einsatzkr├Ąften der Feuerwehren der St├Ądte Remscheid, Solingen und Wuppertal sowie eines Rettungswagens des Malteser Hilfsdienst.

Gesamtes Plenum

Gedenken zum 20. Jahrestag des Brandanschlags auf das Haus der Familie Gen├ž in Solingen

ÔÇ×In unserer letzten Plenarsitzung haben wir dem Solinger Brandanschlag vor 20 Jahren gedacht. Landtagspr├Ąsidentin G├Âdecke erinnerte mit einer bewegenden Rede an die aufw├╝hlenden Ereignisse von damals und die gro├če Geste der Familie Gen├ž immer wieder zur Integration und Vers├Âhnung die Hand zu reichenÔÇť erinnert der Remscheider Abgeordnete Sven Wolf.

postkarten_├╝bergabe_m├╝ngstener_br├╝cke

Sanierung der M├╝ngstener Br├╝cke ist machbar, aber G├╝ter fahren weiter einen Umweg. Betonbauten vom Tisch!

Am Dienstag den 17. Januar informierte die DB die politischen Akteure des bergischen St├Ądtedreieck, des VRR und der Presse zur Zukunft der M├╝ngstener Br├╝cke. Eingeladen hatten wie bereits zur ersten Veranstaltung vor beinahe einem Jahr der Oberb├╝rgermeister von Solingen und die Oberb├╝rgermeisterin von Remscheid. Die hochkar├Ątige Runde aus der Region sollte vorab eine erste Information zur Sitzung des anstehenden Verkehrsausschusses im Landtag am Donnerstag erhalten.

Bergische Abgeordnete der NRW-SPD-Fraktion

Bergische Landtagsabgeordnete der SPD gegen Beton-Neubau einer M├╝ngstener Br├╝cke

ÔÇ×Ein Ersatzbau aus Beton kommt f├╝r uns ├╝berhaupt nicht in Frage. Diese Br├╝cke ist ein einmaliges Bauwerk ÔÇô ein wichtiger Bestandteil der Kultur des Bergischen Landes und ein herausragendes Merkzeichen erster Ordnung der deutschen Industriekultur. Die Bahn muss ihrer Verpflichtung nachkommen und eine Sanierung konsequent vorantreiben. Dass dies funktioniert, hat die Sanierung der Wuppertaler Schwebebahn gezeigt.ÔÇť

M├╝ngstener Br├╝cke

Planm├Ą├čiger Zugverkehr ├╝ber die M├╝ngstener Br├╝cke startet am 2. Mai

Deutsche Bahn: „Ab Montag, 2.5., 4 Uhr wieder Planm├Ą├čiger Zugverkehr ├╝ber die M├╝ngstener Br├╝cke“

M├╝ngstener Br├╝cke

Sperrung der M├╝ngstener Br├╝cke aufgehoben!

Weitere Informationen folgen in K├╝rze auf svenwolf-remscheid.de

Bahnsperrung: Wir fordern weiterhin keine zeitgleichen Baustellen!

Pr├╝fung der M├╝ngstener Br├╝cke dauert an

Aufgrund des Umfangs und der Komplexit├Ąt dauere die Pr├╝fung durch den durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zugelassenen Pr├╝fer noch an. Das erfuhr der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf nun auf seine schriftliche Anfrage von Anfang M├Ąrz an den Konzernbevollm├Ąchtigten der Deutschen Bahn AG f├╝r das Land Nordrhein-Westfalen, Herrn Rainer Latsch.

Bahnsperrung: Wir fordern weiterhin keine zeitgleichen Baustellen!

Wolf ver├Ąrgert ├╝ber die kurzfristige Entscheidung der Bahn zur Sperrung der M├╝ngstener Br├╝cke

ÔÇ×Ich bin ver├Ąrgert ├╝ber die Informationspolitik der Bahn. Heute Morgen ├╝berraschte mich, wie viele tausend Pendler aus Remscheid auch, die Ank├╝ndigung der Deutschen Bahn, die M├╝ngstener Br├╝cke f├╝r Reparaturarbeiten f├╝r rund zwei Wochen zu sperren. Pendler brauchen Verl├Ąsslichkeit. Es darf nicht sein, dass die Bahn abends beschlie├čt, am drauffolgenden Morgen den Weg zur Arbeit f├╝r die auf die Bahn angewiesenen Personen deutlich zu verl├Ąngern. Ich habe das Gef├╝hl, die Bahn l├Ąsst ihre Kunden auf der Strecke“