Eisenbahn-Bundesamt (EBA)

geöffnetab

Eisenbahn-Bundesamt erlaubt die Wiederaufnahme des Zugverkehrs auf der Müngstener Brücke

Heute hat das EBA der Wiederaufnahme des Zugbetriebes auf der Müngstener Brücke bis Ende 2014 zugestimmt, soweit zuvor Verstärkungsmaßnahmen an der Brücke realisiert worden sind. Anschließend darf die Brücke auf beiden Gleisen wieder mit 70 km/h befahren werden. Die DB Regio teilte mit, dass es ab kommenden Montag (27. Juni, 04:00 uhr) wieder zu planmäßigen Zugverkehr über die Müngstener Brücke kommen wird.

Bergische Abgeordnete der NRW-SPD-Fraktion

Bergische Landtagsabgeordnete der SPD gegen Beton-Neubau einer Müngstener Brücke

„Ein Ersatzbau aus Beton kommt für uns überhaupt nicht in Frage. Diese Brücke ist ein einmaliges Bauwerk – ein wichtiger Bestandteil der Kultur des Bergischen Landes und ein herausragendes Merkzeichen erster Ordnung der deutschen Industriekultur. Die Bahn muss ihrer Verpflichtung nachkommen und eine Sanierung konsequent vorantreiben. Dass dies funktioniert, hat die Sanierung der Wuppertaler Schwebebahn gezeigt.“

Bergische Abgeordnete der NRW-SPD-Fraktion

Bergische Landtagsabgeordnete fordern Öffnung der Müngstener Brücke für den Bahnverkehr

Mit einem gemeinsamen Brief haben sich heute die SPD-Landtagsabgeordneten des Bergischen Landes Sven Wolf, Andreas Bialas, Dietmar Bell, Josef Neumann und Iris Preuß-Buchholz an den Vorsitzenden des Vorstands der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, gewandt.

Müngstener Brücke

Sperrung der Müngstener Brücke aufgehoben!

Weitere Informationen folgen in Kürze auf svenwolf-remscheid.de

Die Müngstener Brücke mit einem Baukran davor

Prüfung an der Müngstener Brücke ist abgeschlossen!

„Aufgrund der irritierenden Meldungen über die Müngstener Brücke habe ich soeben mit der Deutschen Bahn gesprochen“ berichtet Remscheids Landtagsabgeordneter Sven Wolf aus Düsseldorf.