Beate Wilding

Sven Wolf MdL

Endlich liegt das “OK” der Bezirksregierung zum Remscheider Doppelhaushalt 2013/14 vor: der StĂ€rkungspakt des Landes wirkt!

“Nach langer und harter Arbeit ist das heute ein guter Tag fĂŒr Remscheid. Endlich!” freut sich der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf ĂŒber die Genehmigung des Remscheider Doppelhaushalts durch die Bezirksregierung in DĂŒsseldorf. “In den letzten Jahrzehnten gab es fast kein anderes Thema in der Kommunalpolitik. Auch in den beiden LandtagswahlkĂ€mpfen war dies eine der zentralen Fragen der BĂŒrgerinnen und BĂŒrger. Das Versprechen von Hannelore Kraft und der NRWSPD – ‚Wir helfen den Kommunen‘ – können wir heute einlösen.” sagt Sven Wolf.

Sven Wolf MdL

Startsignal fĂŒr den Haushaltssanierungsplan – die Landeshilfe kommt

Ich bin erfreut, dass sich die anstrengenden Diskussionen der letzten Monate gelohnt haben. Die OberbĂŒrgermeisterin und die Ratsfraktionen der Gestaltungsmehrheit haben eine solide Arbeit geleistet. Der lange Weg bis zum Haushaltsausgleich der Stadt Remscheid kann nun Fahrt aufnehmen. Besonders danke ich der OberbĂŒrgermeisterin Beate Wilding, mit der ich mich seit Verabschiedung des StĂ€rkungspaktgesetzes im Jahr 2011 immer wieder eng abgestimmt habe.

staekrungspakt

„Rund 8,0 Mio. mehr fĂŒr Remscheid“ teilte der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf heute aus DĂŒsseldorf mit

„Damit hat die Landesregierung Wort gehalten und die Fehler in der Verteilungsberechnung des StĂ€rkungspaktgesetzes korrigiert. Jetzt können wir in Remscheid hoffen, dass auch unser Haushaltssanierungsplan bald genehmigt wird. Insgesamt erhalten 35 Kommunen zusĂ€tzliche Mittel und 24 StĂ€dte weniger. Remscheid erhĂ€lt 7.990.160,15 Euro mehr – damit erhöht sich die Gesamtzuweisung auf € 17.687.645,38.

Artikelbild StuhlĂŒbergabe

Ein Dutzend StĂŒhle finden ihren Weg von DĂŒsseldorf nach Remscheid

Die Sanierung und der Umbau des Plenarsaals im DĂŒsseldorfer Landtag eröffnete den Landtagsabgeordneten die Möglichkeit, ihren bisherigen Plenarsessel zu erwerben. „Mit einem Sessel wollte ich mich aber nicht begnĂŒgen. Als Ratsmitglied kannte ich die alten durchgesessenen Sitzmöbel im Sitzungszimmer des Rathauses. Mir kam direkt der Gedanke zu versuchen ein volles Dutzend der historischen Sessel aus DĂŒsseldorf nach Remscheid zu holen“, erlĂ€utert der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf anlĂ€sslich der heutigen Übergabe an OberbĂŒrgermeisterin Wilding.

hannelore-in-remscheid-artikelbild

Hannelore Kraft in Remscheid. Ein persönlicher Bericht von Sven Wolf.

Ich bin ein wenig aufgeregt, der Termin in Velbert hat etwas lĂ€nger gedauert und wir warten vor dem Rathaus. Endlich biegt die Autokolonne um die Ecke und hĂ€lt vor dem Rathaus. Hannelore Kraft steigt aus und kommt auf Beate Wilding und mich zu. Wir begrĂŒĂŸen uns herzlich und die vielen Fotoapperate knipsen los.

balkantrasse-artikelbild

Fotos von der Eröffnung der Balkantrasse

Bilder vom gestrigen Besuch der Eröffnung der Balkantrasse.

Remscheid tolerant

Remscheid tolerant

Geschlossen und vereint traten heute die Remscheiderinnen und Remscheider fĂŒr Toleranz und Vielfalt in der Stadt auf und denen entgegen, die meinten, sie könnten auf der Durchreise Stimmung machen gegen den Bau der Moschee un fĂŒr AuslĂ€nderfeindlichkeit.

neujahrsempfang-spd-2012-remscheid

Traditioneller Neujahrsempfang fĂŒr die Mitglieder der Remscheider SPD im Honsberger Lindenhof

Die Remscheider SPD hatte ihre Mitglieder zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen und mehr als 60 Mitglieder fanden sich am Sonntagmorgen im Honsberger Lindenhof zusammen. Der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf begrĂŒĂŸte die Anwesenden und nutze die Gelegenheit zu einem kommunal- und landespolitischen RĂŒck- und Ausblick.

Rathaus_Remscheid

Kommunale Anliegen vertieft beraten

Nach der heutigen Anhörung zum Zensusgesetz zeigte sich der Remscheider Abgeordnete Sven Wolf zufrieden mit dem höheren Stellenwert, mit dem kommunale Anliegen jetzt im Landtag behandelt werden. „Beim Zensusgesetz geht es um eine faire Kostenerstattung an die StĂ€dte, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Hauptlasten der VolkszĂ€hlung tragen.“, fĂŒhrte Wolf aus.

Deutsch-Togolesischer Freundschaftsverein Remscheid informierte ĂŒber Ziele und Projekte

Auf Einladung des Vorsitzenden des deutsch-togolesischen Freundschaftsvereins, Herrn Gbenoude Tossou, informierte sich der Remscheider Landtagskandidat Sven Wolf ĂŒber Ziele und Projekte des noch jungen Vereins fĂŒr aus Afrika stammende Remscheiderinnen und Remscheider und ihre Familien. „Ich freue mich ĂŒber das Engagement von Herrn Tossou und seiner Mitglieder. Es ist ein weiteres Element im vielfĂ€ltigen und […]